Sie sind hier:>>83. Tagung Nordwestdeutscher Verband für Altertumsforschung e.V.

83. Tagung Nordwestdeutscher Verband für Altertumsforschung e.V.

Programm und Informationen:

Vom 12. bis 15. September 2018 tagt der Nordwestdeutsche Verband für Altertumsforschung e. V. wieder in Schleswig-Holstein, und zwar zum ersten Mal seit vielen Jahrzehnten an der Westküste des Landes im Kreis Dithmarschen.

Das Archäologische Landesamt Schleswig-Holstein (ALSH, Schleswig) und das Museum für Archäologie und Ökologie Dithmarschen (Albersdorf) laden den Verband nach Heide / Holstein ein. Thematischer Schwerpunkt ist „Zentrum und Peripherie – Die Perspektive der Peripherie in der Archäologie“, wo es einen regionalen Teil zu aktuellen archäologischen Forschungen im Nordseeküstenbereich geben wird. Außerdem tagen die Arbeitsgemeinschaften „Bronzezeit“, „Römische Kaiserzeit im Barbaricum“ und „Archäologie im Museum“ in Heide. Am letzten Tag gibt es eine Exkursion zu archäologischen Denkmälern und Fundplätzen im Kreis Dithmarschen, u. a. zum eisenzeitlichen Ringwall im Riesewohld, zum Schalenstein von Bunsoh und zum Steinzeitpark nach Albersdorf.

Das jeweils aktuelle Programm: Download Tagung-Programm-komplett

  • Öffentlicher Abendvortrag am 12. 9. 2018: Feste und Monumente – Warum werden Megalithgräber errichtet? – Download
  • Regionale Vorträge aus Dithmarschen und Nordfriesland – Download
  • Vorträge AG Bronzezeit – Download
  • Vorträge AG „Römische Kaiserzeit“ – Download
  • AG Archäologische MuseenDownload
  • Vorträge aus der Landesarchäologie – Download

Anmeldeformular: Download Tagung-Anmeldeformular-neu

Veranstalter:

Archäologisch-Ökologisches Zentrum Albersdorf (AÖZA gGmbH)
und Archäologisches Landesamt Schleswig-Holstein (ALSH), Schleswig

Ansprechpartner und örtlicher Veranstalter:

Dr. Rüdiger Kelm und Anke Schroeder (AÖZA gGmbH),
Bahnhofstr. 31, 25767 Albersdorf, www.steinzeitdorf-dithmarschen.de

Tel. 04835-213652 o. 971974, Mail: info@aoeza.de

Tagungsort:

Kreishaus Dithmarschen, Stettiner Str. 30, 25746 Heide
Im Foyer des Kreishauses sind am 13. und 14. 9. 2018 während der Tagungszeiten Info- und Verkaufsstände diverser Vereine und Buchverlage zu finden.

Teilnahmegebühr:

– € 50,-

– ermäßigt € 30,- (Ermäßigungsberechtigt sind Studierende nach Vorlage des Studierendenausweise sowie Mitglieder des Nordwestdeutschen Verbandes für Altertumsforschung

– Exkursion: € 30,-

Die Verköstigung während der Pausen am vor- und Nachmittag ist in der Tagungsgebühr inklusive.

Die Verpflegung während der Exkursion am 15. 9. 2018 (Mittagsimbiss und Kaffee am Nachmittag) ist in der Gebühr inklusive.

Bei Anmeldung sind die Empfänge am 13. 9. 2018 und am 14. 9. 2018 kostenfrei.

Die Mittagessen am 13. und am 14. 9. 2018 in der Kantine des Kreishauses sind selbst und vor Ort zu zahlen.

Mit der Anmeldung bitten wir zugleich um Überweisung der Teilnahmegebühren!

Kontodaten der AÖZA gGmbH

(zur Überweisung der Teilnahmegebühren – bitte unter Angabe von Namen und dem Stichwort „Tagung 2018“!):

IBAN: DE63 2225 0020 0020 0181 00

bei der Sparkasse Westholstein (BIC NOLADE21WHO)

2018-08-29T10:58:41+00:00 28. August 2018|