Sie sind hier:>>Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und digitale Medien

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und digitale Medien

Am Dienstag, dem 30. Oktober 2018 von 09:30 bis 16:30 Uhr im Bürgerhaus Albersdorf, Österstraße 8, 25767 Albersdorf

 

Die Digitalisierung der Bildung ist in aller Munde. Milliarden Euro sollen in Schulen fließen, um dort eine neue technische Infrastruktur zu schaffen. Und wie genau soll die Anwendung aussehen?
Ohne Frage sind junge Menschen mit und über digitale Medien gut zu erreichen. Gleichzeitig stehen diese in der Kritik, weil sie (vermeintlich?) von der wahren Welt ablenken, die Wahrnehmung der Natur und der Mitmenschen einschränken.

Wie also kann eine sinnvolle Einbindung von digitalen Medien in eine Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) aussehen? Welche Chancen bieten digitale Medien für die jugendgerechte Vermittlung von Nachhaltigkeitsinhalten? Welche Erfahrungen aus der Bildungsarbeit können genutzt werden?

 

An Beispielen erkunden wir Chancen und Risiken, Ergänzungsmöglichkeiten und Widersprüche digitaler Medien in der BNE-Arbeit. Das Kennenlernen und praktischen Erfahrungen u.a.mit dem Programm „Actionbound“ werden ergänzt mit Hintergrundinformationen über wissenschaftliche Erkenntnisse und bieten die Grundlage für eine kritische Diskussion.

 

Teilnahmekreis: Lehrkräfte, PraktikerInnen im Bereich Bildung für Nachhaltige Entwicklung, Globales Lernen, Umweltbildung, Politische Bildung u.a.

 

Den detaillierten Programmablauf finden Sie im zum Download als Einladungsfaltblatt.

Download Anmeldeformular

2018-09-18T22:32:34+00:00 18. September 2018|