Mesolitikum

Die nordische Mittelsteinzeit (Mesolithikum) wird als die Phase der letzten allein als Jäger-, Fischer- und Sammler lebenden Kulturen im Norden Europas angesehen. Gemeint ist damit die Zeit ab Ende der Eiszeit von ungefähr 10.000 Jahren bis zum Beginn der Bauernsteinzeit (Neolithikum).

Die letzten Phasen der Steinzeit im Norden Europas werden wie folgt eingeteilt, wobei die Übergänge fließend waren und die Zahlenangaben hier nur ungefähre Richtlinien sind:

vor 13 000 – 12 000 Jahren Rentierjäger der Hamburger Kultur Eiszeit

vor 11 800 – 11 000 Jahren Federmesser- und Bromme- Jägerkultur kurze Warmphase

vor 11 000 – 10 000 Jahren Rentierjäger der Ahrensburger Kultur letzte Eiszeitphase

vor 10 000 – 6 000 Jahren Jäger- und Sammler der Mittelsteinzeit Warmzeit

vor 6 000 – 4 000 Jahren Bauern der Jungsteinzeit Warmzeit

Ob die Menschen der Jäger- und Sammlerzeiten im sogenannten Paradies lebten, ist Ansichtssache. Jedenfalls weiss man, dass die Menschen der Jägerkulturen deutlich gesünder waren und länger lebten als die hart arbeitenden Bauern, welche sich einseitig ernährten und folglich an vielen vorher unbekannten Krankheiten litten. Fast alle heutigen (Bauern-)Kulturen erzählen von einem ehemaligen Paradies, also eine Geschichte über eine längst vergangene Zeit, in der man nicht arbeiten musste und das Leben leicht und frei war. Vielleicht ist dies die mythologische Erinnerung an die „gute, alte“ Jäger- und Sammlerzeit, wie sie sich in der Bibel, in der Genesis im Alten Testament mit der Vertreibung von Adam und Eva aus dem Garten Eden als bekanntestes Beispiel zeigt?

Im Steinzeitpark Dithmarschen haben wir eine (paradiesisch) mesolitische Siedlung gebaut.

Während des Sommers lebt dort von Mittwochs bis Sonntags ein Steinzeitjäger- oder eine Jägerin, die man gerne besuchen darf. Besucher können dort täglich auch einiges mitmachen, wie Bogen schießen, Speer werfen, sich mit Steinzeitfarben schmücken, etwas basteln, versuchen mit Stöckchen Feuer zu entfachen, auf dem Teich mit dem Einbaum paddeln oder einfach auf der Wiese entspannen und sein selbst mitgebrachte Picknick genießen.

Gruppen können auch im Büro besondere Programme im Mesolitikum buchen.

Steinzeit hautnah: Erlebbare Geschichte für jung & alt

Wie lebten die Menschen in Norddeutschland in der Jungsteinzeit? Wie sahen ihre Häuser, ihr Alltag aus? Mit diesen Fragen beschäftigen sich Archäologen aus wissenschaftlicher Perspektive. Erlebbare Antworten darauf gibt es für Jedermann in unserem Steinzeitdorf! Ein spannender Rundwanderweg führt Sie durch verschiedene Epochen und originalgetreue Nachbauten sowie Originalfunde.

Spielerisch entdecken: Steinzeitspaß für Kinder mit Lotta

Für die „Kleinen“ gibt es unser Steinzeitmädchen „Lotta“, die auf ihre Weise durch den Park führt. Eine eigene Übersichtskarte für Kinder zum Erkunden des Parks und unterhaltsame Geschichten machen das Leben unserer Vorfahren begreifbar.

Kinder lieben auch unseren Steinzeitspielplatz und den Barfußpfad!

Erlebnisprogramme für Schulklassen & Gruppen

Der Steinzeitpark in Albersdorf ist auch ein idealer Ort für Klassen- oder Vereinsausflüge in die Natur. Werfen Sie einen Blick auf unsere vielen speziell zugeschnitten Programme und Gruppenangebote mit zahlreichen gleichermaßen pädagogischen wie unterhaltsamen Aktivitäten.

Auch für Kindergeburtstage oder Firmenevents können Häuser im Park günstig angemietet werden!

Zu den Angeboten

Bildergalerie: Entdecken Sie das Steinzeitdorf

Über 40 Hektar Ur-Natur auf unserem Freigelände

Freigelände ansehen