Der Förderverein AÖZA e. V. unterstützt seit Jahren auf vielfältige
Weise den Steinzeitpark Dithmarschen in Albersdorf.

Um auch zukünftig hier – angesichts einbrechender Einnahmen und
geringerer Projektmöglichkeiten wegen der Corona-Krise – aktiv neue
Projekte realisieren zu können, bittet der Förderverein AÖZA e. V. in
diesem Jahr um finanzielle Unterstützung: alle Spenden für die
allgemeine Weiterentwicklung der Einrichtung und für die Durchführung
spezieller Projekte sind hier in der aktuellen Lage eine große Hilfe!

So möchte der Steinzeitpark Dithmarschen z. B. auch in diesem Jahr im
Spätsommer wieder ein großes internationales „Treffen der Steinzeit“
organisieren, bei dem in den letzten Jahren jeweils immer mehr als 50
Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Europa teilgenommen haben (s.
beil. Foto!). In diesem Zusammenhang soll auch ein Rohhautboot nach
mittelsteinzeitlichem Vorbild gebaut werden, das dann auch zukünftig für
experimentalarchäologische Aktionen eingesetzt werden wird. Hier fehlt
z. B. noch die Finanzierung der dazu notwendigen Rohhäute in Höhe von
über € 3.000,-.

„Jede Unterstützung und Spende ist hier in der aktuellen Situation für
uns eine große Hilfe“, sagt Erika Drews, die Vorsitzende des
Fördervereins AÖZA e. V.

Eine Unterstützung ist durch eine Spende auf das Konto des Fördervereins
AÖZA e. V. möglich (Nummer auf der Homepage
www.steinzeitpark-dithmarschen.de). Außerdem gibt es auf der Homepage
des Steinzeitparks unter
www.steinzeitpark-dithmarschen.de/ueber-uns/foerderverein neu einen
Spendenbutton per PayPal.

Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung für unsere
zukünftige Arbeit!