Aktionswoche „Leben in der Steinzeit“

im Steinzeitpark Dithmarschen in Albersdorf

vom 22. – 28. Juli 2019

 

 

In der Woche vom 22. – 28. Juli 2019 lebt im Steinzeitpark Dithmarschen die Steinzeit auf besondere Weise auf: Etwa 30 Steinzeit-Experten aus verschiedenen Ländern kommen wieder zu einem Treffen zusammen. Es sind Teilnehmer aus den Niederlanden, Frankreich, Italien, Spanien, England, Finnland, Dänemark, Norwegen, Österreich und Deutschland dabei; sogar aus Südafrika und Israel kommen welche dazu.

Einige der Teilnehmer kommen, um eigene wissenschaftliche Experimente durchzuführen, andere um ihrem Hobby nach zu gehen, also für eine Woche einfach mal steinzeitliche Jäger, Sammler und Forscher sein zu können.

Zwei interessante Projekte, die vor den Augen der Besucher durchgeführt werden, sind der Nachbau eines eiszeitlichen Rohhautbootes sowie der Versuch jungsteinzeitliche Trommeln aus Holz und Ton herzustellen.

Aber auch andere Aktivitäten wie Flint schlagen, Gerben, Kochen auf Steinzeitart usw. werden zu sehen sein.

Und unsere Steinzeitkinder werden sich im steinzeitlichen Angeln und Einbaumfahren üben.

Am Sonntag, den 28. 7. 2019, findet dann zum Abschluss der Aktionswoche die traditionelle Albersdorfer Steinzeitmeile statt, auf welcher man dann noch einmal den Steinzeit-Experten begegnen kann.

Im gesamten Aktionszeitraum ist der Steinzeitpark Dithmarschen von jeweils 11 – 17 Uhr geöffnet.

Herzlich willkommen „in der Steinzeit“!