Vom 10. bis 13. 9. 2019 wird die Altsteinzeit im Steinzeitpark Dithmarschen in Albersdorf wieder lebendig:
Der niedersächsische Archäotechniker und Feuerstein-Experte Markus Plesker ist dann während der Öffnungszeiten von 11 – 17 Uhr im Steinzeitpark aktiv und wird das „Lager der Rentierjäger“ vom Ende der letzten Eiszeit vor ca. 10.000 Jahren beleben.

Konkret wird er dabei …
– einen Flintschlagplatz durch Vorführungen (1x vormittags und 1x nachmittags für je ca 1 Std.) vorstellen,
– eine Wurfbahn zum Speerschleudern, einer der typischen Waffen des Jungpaläolithikums, einrichten und
– mit einem Drillbohrer Muscheln durchbohren, welche die Gäste als Kettenanhänger mitnehmen können.
Auch die Einrichtung einer Knochenwerkstatt ist geplant, in der sich die Besucher (teilweise mit modernem Gerät und gegen einen kleinen Unkostenbeitrag) aus Hirschgeweih eine eigene Harpunenspitze oder ähnliches herstellen können. Mit einem vielfältigen „steinzeitlichen Steingeräte-Shop“ wird das Angebot von Herrn Plesker abgerundet.

Einen Eindruck von einem „Lagers der Rentierjäger“ (in einer Zeichnung von Norbert Pralow) und weitere Informationen dazu erhalten Sie hier zum Download.