Sie sind hier:>>Leben in der Steinzeit – Zweites Europäisches Treffen seit 5000 Jahren

Leben in der Steinzeit – Zweites Europäisches Treffen seit 5000 Jahren

Vom 23. 7. bis 1. 8. 2018 findet zum zweiten Mal in dieser Form ein bislang einmaliges „Europäisches Steinzeittreffen“ mit ca. 70 ArchäologInnen und ArchäotechnikerInnen aus vielen Regionen Europas im Steinzeitpark Dithmarschen in Albersdorf statt.

 

 

Das umfangreiche Programm (das prinzipiell – auch bei den Abendveranstaltungen – öffentlich zugänglich ist) finden Sie hier zum Download.

Unter dem Titel „Leben in der Steinzeit – Zweites Europäisches Treffen seit 5000 Jahren“ hat der Steinzeitjäger (und Museumspädagoge) Werner Pfeifer vom Albersdorfer Steinzeitpark dieses große Treffen mit Teilnehmern aus 14 Ländern (Großbritannien, Niederlande, Dänemark, Polen, Ungarn, Norwegen, Finnland, Spanien, Litauen, Frankreich und Deutschland sowie auch Teilnehmern aus Israel und aus Südafrika) organisiert.

Das Treffen dient dem internationalen wissenschaftlichen und handwerklichen Fachaustausch der Experten untereinander, es sollen aber auch vor und mit den Besuchern des Steinzeitparks neuartige pädagogische Programme und Aktivitäten angeboten und ausprobiert werden.

Dazu gehören die Kurse, Seminare und Vorträge, die im Anhang zu finden sind und prinzipiell bereits im Eintrittspreis für das Steinzeitdorf enthalten sind.

Die Albersdorfer Bürgerstiftung und der Förderverein AÖZA e. V. ermöglichen durch finanzielle Unterstützung dieses besondere „Ferienprogramm“ für Groß und Klein.

Für Rückfragen und Hinweise stehe ich gerne zur Verfügung.

Für die Presse: Während der Öffnungszeiten des Steinzeitparks stehen die „Steinzeitmenschen“ gerne für Interviews oder auch Filmaufnahmen zur Verfügung; grundsätzlich wird aber um Voranmeldung gebeten, damit genaue Absprachen getroffen werden können. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie auf diese besondere Veranstaltung über Ihre Medien- und Informationskanäle hinweisen würden.

 

Mit freundlichen Grüßen
Rüdiger Kelm

 

2018-06-13T12:40:46+00:00 5. Juni 2018|