Einladung zum Seminar

 

2019-110: Natur sehen, skizzieren, zeichnen, kreativ neu entdecken

am Dienstag, dem 20. August 2019 von 09:30 bis 17:00 Uhr im AÖZA – Steinzeitpark Dithmarschen

 

In der Naturpädagogik ist das Beobachten der Natur und der Einsatz aller Sinne selbstverständlich. Das Gesehene wird heute gerne mit Kamera und Smartphone festgehalten. Wir begeben uns alternativ mit Stiften und Papier auf eine entschleunigte und kreative Entdeckungsreise ins Grüne. In diesem Seminar lernen Sie die besondere Seh-und Wahrnehmungssweise des Künstlers, ein nicht wertendes Schauen, bei dem der beurteilende Versand und das Zeitgefühl in den Hintergrund treten, kennen. Skizzierend und zeichnend nähern wir uns der Natur neu, bringen Landschaften,Stimmungen, Bäume, Blätter und Blüten mit wenigen Strichen aufs Papier.

 

Vorkenntnisse oder Talent sind nicht erforderlich. Vielmehr erhalten Sie zahlreiche Anregungen, wie Sie die vorgestellten Gestaltungsübungen später in eigene Naturprojekte oder Führungen einbinden können. Es werden Beispiele für die Arbeit mit Kindern und Erwachsenen geben. Motive aus der Kunstgeschichte runden das Programm ab.

 

Teilnahmekreis: Naturpädagogen*innen, Erzieher*innen, Künstler*innen, Landschaftsführer*innen, künstlerisch interessierte Laien

 

Teilnahmegebühr: 78 € inklusive Verpflegungskosten

Eine Anmeldung ist erforderlich und kann online sowie mit dem beigefügten Formular per Mail (anmeldung@bnur.landsh.de), schriftlich (Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume, Hamburger Chaussee 25, 24220 Flintbek) oder per Fax (04347/704 790) erfolgen.

 

Download detaillierter Programmablauf

sowie ein Anmeldeformular